News 22.9.2016

nordwindaktiv war mit eigenem Stand auf der Leitmesse WindEnergy 2016 vertreten. Zahlreichen Unternehmen der Energiewende-Industrie konnten die Vorteile eines Arbeitgeberverbandes erläutert werden. "Das Interesse bei den norddeutschen Unternehmen war groß, darüber haben wir uns sehr gefreut" berichtet nordwindaktiv-Geschäftsführer Stephan Kallhoff. "Es gibt weiterhin ein sehr großes Potenzial für neue Mitglieder in unserem Verband."

Marcel Christmann, nordwindaktiv-Geschäftsführer aus Bremerhaven, zieht ebenfalls ein positives Resümee: "Insbesondere die Angebote zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, die wir unter den Slogan „recht fit“ in den Vordergrund gestellt hatten, sind sehr gut angenommen worden." 

Die Personaler der bei nordwindaktiv teilnehmenden Unternehmen trafen sich am letzten Tag der WindEnergy zu einer Sitzung des Personalleiternetzwerks auf der Messe, hier wurden die besonderen Herausforderungen des Recruitings bei den Erneuerbaren diskutiert. Von den Mitgliedsunternehmen stellte Liebherr in diesem Zusammenhang die eigene Akademie vor, Siemens gab detaillierte Einblicke in das Projekt „HR auf der grünen Wiese – Werksaufbau in Cuxhaven“.

Abgerundet wurden die Aktivitäten von nordwindaktiv mit einem zusätzlichen Stand im Rahmen des Recruiting Days auf der WindEnergy: Hier konnten wir nicht nur den Personalern, sondern auch vielen interessierten Bewerbern die Idee unseres Arbeitgeberverbandes näher bringen.

Bild wird nachgeladen...
nordwindaktiv-Geschäftsführer Stephan Kallhoff und Kollegen im Beratungsgespräch auf der WindEnergy 2016

Bild wird nachgeladen...
Besuch des Präsidiums des Bundesverband WindEnergie auf unserem Messestand. Im Bild von links nach rechts: Dr. Axel Röpke (stellvertretender Präsident BWE), Stephan Kallhoff (Geschäftsführer Nordwindaktiv), Hermann Albers (Präsident BWE) und Dr. Nico Fickinger (Hauptgeschäftsführer Nordmetall und AGV NORD).