Veranstaltung 13.9.2017

Thema der mittlerweile 10. Sitzung des PersonalleiterNetzwerks ist "Die aktuelle Gesetzgebung – für uns als Branche und für uns als Arbeitgeber".

Ziel ist es, Sie über die Vorgaben und Auswirkungen von drei neuen Gesetzen zu informieren, die unsere Branche und uns als Arbeiteber vor neue Herausforderungen stellen: die Novelle des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG), die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) und das Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG).

Nach dem Start der Ausschreibungen für neue Windparks auf der Grundlage des novellierten Erneuerbaren Energien Gesetzes kann erste Bilanz gezogen werden, ob diese Gesetzesreform den Chancen und Möglichkeiten der Energiewende gerecht wird. Die Energiewirtschaft befindet sich mit neuen Techniken in einer Umbruchphase, die zu einer neuen Gründerzeit werden kann und unsere weltweite technologische Spitzenposition vor allem im Mittelstand über die nächsten Dekaden sichern dürfte. Dieser Prozess erfordert weitsichtige Entscheidungen und die richtigen politischen Weichenstellungen – sind diese mit der Novelle des EEG gefunden worden?

Im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung sind die gesetzlichen Neuregelungen zum 01. April 2017 in Kraft getreten. Wir werden Ihnen die wichtigsten Änderungen der gesetzlichen Regelungen im Überblick noch einmal darstellen (u.a. Höchstüberlassungsdauer, Equal Pay und Abweichungsmöglichkeiten, Streikeinsatzverbot, betriebsverfassungsrechtliche Fragestellungen), um mit Ihnen erste Erfahrungen zu diskutieren.

Im Bereich der Entgelttransparenz steht die Darstellung der sich aus diesem Gesetz ergebenen Pflichten für den Arbeitgeber im Vordergrund. Es werden Problemfelder aufgezeigt und konkrete Handlungsempfehlungen für die Umsetzung des Gesetzes gegeben. Ferner können die Unternehmen untereinander erste Erfahrungen mit dem Entgelttransparenzgesetz austauschen. Abschließend werden die Ergebnisse einer Studie zu Gehaltsunterschieden bei Männern und Frauen in unseren Mitgliedsunternehmen dargestellt. 

Die Sitzung findet im Rahmen der HUSUM Wind 2017 statt.

Wir treffen uns am

Mittwoch, 13. September 2017
um 11.30 Uhr
Raum 4 in der MHC im NordseeCongressCentrum
Am Messeplatz 12 – 18, 25813 Husum


Im Anschluss an die Sitzung laden wir Sie zu einem Mittagsimbiss auf unseren Messestand ein.

Diesen finden Sie in der Messehalle 2, Stand Nr. E 27 (Hauptmieter des Standes ist die BALTIC Taucherei- und Bergungsbetrieb Rostock GmbH). Einen Lageplan finden Sie anbei.

Dort wird dann um 14.00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wie weiter in der Windenergiebranche?“ stattfinden, an der neben einem Vertreter der IG Metall Küste und einem Unternehmensvertreter auch der Hauptgeschäftsführer von NORDMETALL und AGV NORD, Dr. Nico Fickinger, teilnehmen wird.

Am Donnerstag, 14. September 2017, werden auf unserem Messestand ebenfalls um 14:00 Uhr der Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, Bernd Klaus Buchholz (FDP), der Vorsitzende des Arbeitskreises Wirtschaft, Verkehr, Tourismus und Landesentwicklung im schleswig-holsteinischen Landtag, Thomas Hölck (SPD) sowie Dr. Axel Röpke, Landesvorstand Hamburg des Bundesverband WindEnergie zum Thema „Zukunft der erneuerbaren Energien“ diskutieren, beide Runden werden von unserem Pressesprecher, Alexander Luckow, moderiert.

Auch zu dieser Podiumsdiskussion laden wir Sie sehr herzlich ein.

Wir dürfen Sie bitten, sich per mail an info@nordwindaktiv.de bis zum 01. September 2017 zur Sitzung unseres PersonalleiterNetzwerks am 13. September 2017 und/oder zur Podiumsdiskussion am 14. September 2017 anzumelden.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie

- an der Sitzung des PersonalleiterNetzwerks am 13. September 2017 teilnehmen

und/oder
 
- die Podiumsdiskussion am 14. September 2017 besuchen werden.

Wir werden Ihnen entsprechend Freikarten für die HUSUM Wind zusenden.